Monatsprojekte Mai | Rückblick

*Beitrag enthält Affliate-Links 🙂

Der, trotz seiner 31 Tage, kurze Mai dank allerlei Festivitäten und Feiertage hat Monatsprojekte-mäßig wenig zu bieten: es stand lediglich Shred *auf dem Programm.

Sport ist Mord!?

Auf Grund meiner empfindlichen Knie diesmal nicht das „normale“ Shred *, welches ich schon einmal dank YouTube getestet hatte.
Die Rezensionen gaben zwar größtenteils an, dass die Gelenkbelastung beim Einsteigerprogramm* nicht so hoch seien, aber hier und da gab es doch Kritik. Also habe ich mich für die digitale Version* entschieden. Zum Einen hätte ich mich weniger über das Geld geärgert, wenn ich nicht zufrieden wäre. Zum Andern kann ich so ortsungebunden trainieren und bin nicht auf einen DVD Player inkl TV angewiesen.

Gesagt, getan. Gekauft, runtergeladen, Matte ausgerollt – und: YEAH!!! Für meinen Fall genau das Richtige. Anstrengend, aber nicht für die nächsten Tage nicht mehr bewegungsunfähig. Die Gelenkbelastung bei sauberer und langsamer Ausführung völlig in Ordnung.
Natürlich ist jede persönliche Konstitution anders, aber einen Trainingseffekt merkt ihr auch, bei langsamer Ausführung! Nicht schnell hilft viel!

Lustigerweise gibt es Übungen, die liegen mir einfach nicht. Während ich bei den Push Ups keine Leistungssteigerung merke, sind Planks direkt als Profiversion über 30 Sekunden kein Problem.
Nun, dann ist es halt so….

Und falls euch das zu babyleicht ist und auch das Standard-Shred noch nicht reicht: Shred Extrem* ist dann das Richtige 😉

Und weil der Monat so viel hergab, ein kleiner zusätzlicher Alltagsrückblick a la Tagebucheintrag:

Monatsprojekte Mai | Rückblick

– die Erinnerungen an die Kommunion festgehalten
– Sport Sport Sport
– mein Wasservorrat der „Projekt Wasserwoche“
– endlich konnte der Geburtstag der Jüngsten gefeiert werden. In diesem Jahr gestaltete sich das Ganze als sehr kompliziert
– Schulveranstaltungen besucht
– Geschenkbasteleien vor dem Spielspaß
– den Ehrentag des Gatten gefeiert
– unglaublich, aber wahr: dank Kampfhundzwischenfall tatsächlich nötig geworden oO
– die Lightbox* mit meinen neuen Folien* bestückt

 

Monatsprojekte Mai | Rückblick

 

– nach einer langen Pause mein Hörbuchabo* wieder aktiviert und mit „Erbarmen„* gleich einen Volltreffer gelandet (der zweite Teil der Serie* musste gleich im Anschluss folgen)
– das beste selbstgemachte (nicht von mir 😉 ) Eis überhaupt gegessen <3
– die Freibadsaison eröffnet. Auch wenn ich, wie Anna, kein Fan bin: wir haben tatsächlich ein Freibad gefunden, wo sogar ich es erträglich finde. Whoohoo! Welch ein Glück für die Kids!
– Seufz! Auch virentechnisch waren wir versorgt….
– das jüngste Kind ins große Abenteuer verabschiedet.
– Schokosauce a la DailyPia getestet und für >sehr gut< befunden
– das coole neue Ding ausgeführt
– und es gab jede Menge Kuchen und sonstige Leckereien. Geburtstagsfeiereien sei Dank!

Kommentar verfassen