Monatsprojekte September

Ciao September – Hallo Oktober!
Auch wenn der Oktober recht nett zu werden scheint, mag ich ja an dieser Stelle nicht in die Zukunft schauen sondern einen kleinen Blick auf den vergangenen Monat wagen.

 

Tschüss Komfort-Zone!!

Im September gab es lediglich zwei Projekte, die ich in Angriff nehmen wollte. Das größere -weil etwas „unbequemere“- Projekt galt der Erneuerung und Auffrischung von vorhandenem Wissen. Vor allem aber der praktische Gebrauch einer Fremdsprache stand im Vordergrund und so habe ich die Chance genutzt einen „Konversationskurs“ zu besuchen.
Herrlich, sag ich euch!!! 😀
Naja, noch etwas eingerostet, aber das wird schon. Auf jeden Fall etwas, was meine  Komfort Zone etwas herausfordert….

Auch das jüngste Kind hat sich an neue Herausforderungen gewagt und dank YouTube-Kids putzige Zeichenversuche unternommen, mit deren Ergebnisse auch das kritische Kind selbst, recht zufrieden war.

Lernen und Weiterbilden möchte ich dauerhaft wieder mehr in den Focus rücken. Dazu möchte ich gern Zeit- und Fahrwegunabhängig einige Onlinekurse machen. Im Moment kann ich mich aber themenmäßig noch nicht recht festlegen…. *seufz*
Man mag ja oft soviel und am Ende kommt man zu nix. Ich werde mir auf jeden Fall einen Fixtermin setzen, damit ich auch ins Tun komme.

Platz kann man immer gebrauchen und in diesem Sinne gab es wieder eine kleine Ausmistaktion. Es findet sich ja immer genug und so war dies ein eher leichtes Unterfangen 😉
Und *upps* danach hat man wieder genug Platz für die Medikamente der anstehenden (leider schon begonnenden) Erkältungssaison…..

Die o.g. Liste habe ich nicht komplett „abgearbeitet“. Zum Einen, weil ich schon am Anfang des Jahres eine solche Aktion gestartet hatte und manche Punkte in unserem Haus keinerlei Rolle spielten. So war diese Liste eine nette Nebenbei-Beschäftigung für zwischendurch <3

Damit beginnt der Oktober, der gleich zu Anfang mit den Herbstferien aufwartet….also wieder viel Family-Time!

 

Kommentar verfassen