Pflegeduschcreme – genau wie du sie magst {DIY}

Je länger der Winter dauert, umso dankbarer ist deine Haut für Unterstützung und Feuchtigkeit. Gerade durch Temperaturschwünge, trockener Heizungsluft und der Menge an kuscheliger Kleidung wird deine Haut gereizt.

Da kommt eine Extraportion Pflege gerade recht.

Selbstgemachte Pflegeduschcreme

 

pflegeduschcreme-genau-wie-du-sie-magst-diy

 
Während morgens oft die Zeit knapp ist, um sich eine ordentliche Schicht Körpermilch zu gönnen, bietet sich das Zeitfenster unter der Dusche an, um die Haut für den Tag zu rüsten.

Sehr beliebt sind Kombiduschcremes, die schon unter der Dusche für zusätzliche Feuchtigkeit der Haut sorgen.

Den praktischen Nutzen schnell erkannt, habe ich diverse Produkte getestet. Aber neben den für mich nicht ansprechenden Düften, sind manche Produkte auch recht preisintensiv.

Also habe ich mir meine Pflegeduschcreme selbst zusammengestellt. Mit den Düften, wie ich es mag und mit der Extraportion Pflege, die meine Haut benötigt. Genau richtig für den Winter oder einen pflegenden Abschluß eines Saunabesuches.

Für Reisen und für unterwegs habe ich endlich ein Set kleiner, leerer Flaschen gekauft.
Jaa, leider Plastik. Aber gerade bei Reisen kommt es ja doch auf die Summe des Gewichtes an. Und für die Schwimmtasche der Kids sind sie ebenfalls sehr praktisch.

Eine kleine Reisegrößenflasche eines (Original)Produktes geht natürlich auch. Aber wenn man überlegt, dass der Grundpreis bei diesen Kleinen sehr hoch ist —> investiere in ein Leerset, einem Duschgel (geeignet für deine Hautbeschaffenheit) nach Geschmack und in eine Flasche Babyöl.

pflegeduschcreme-genau-wie-du-sie-magst-diy

Simple as that!

Meine ideale Mischung beträgt 1: 5. Genug, um die Eigenschaften des ursprünglichen Duschgels nicht zu verfremden und die Haut mit der richtigen Menge an zusätzlicher Feuchtigkeit zu versorgen – ohne einen klebrigen Film auf der Haut zu hinterlassen. Perfekt um im Anschluß in die Klamotten zu schlüpfen und den Tag zu rocken 😉

Meine Saunatasche steht wieder fertig gepackt bereit…… ❤️

Und wie sorgst du im Winter für deine Haut? Ich bin gespannt, welche einfachen, aber effektiven Tipps du hast….. 🙂

Kommentar verfassen