Sieben Sachen | 05.16

 

 

 

Schon sehr früh bin ich aus dem Bett gepurzelt und habe das Küchenmaschinchen damit beschäftigt, Brötchenteig zu kneten. Ich hab ein neues Rezept getestet und  welches sich natürlich gleich als  Fehlschlag entpuppt hat.
Gut, dass ich noch genug Zutaten im Haus hatte um nach dem Rezept aus dem 180Grad Salon kleine Quarkbrötchen zu zaubern. Das Rezept ist soo lecker und ratztfatz gezaubert – und das Ergebnis ebenso schnell aufgegessen 😉
So gab es dann Dinkel- und Quarkbrötchen zum Frühstück *mmmh*

Danach Termine absprechen, sortieren und eintragen – *hui* die Zeit rast und bei fünf Leuten sammelt sich so manches an

Das wieder eingetroffene (und immernoch sehr verschnupfte)  Kind gedrückt <3

 

 

Nebenbei habe ich die Backaufsicht gemimt und an einigen Stellen hilfreich Hand angelegt….. um später einen leckeren Schmandkuchen zu genießen.

Resteverwertung gemixt: angefangene Mango, Ananassaft, bräunliche Banane, Joghurtrest, Erdbeerüberbleibsel – diesmal in lecker 🙂

Tagesabschluss: eine heiße Tasse in die Hand nehmen und aufs Sofa kuscheln <3

Mehr Sieben Sachen Sonntage wie immer gesammelt bei Anita {Grinsestern}

0 thoughts on “Sieben Sachen | 05.16

    1. Oh ja, das Rezept ist es auf jeden Fall wert – und ob Brot oder in Brötchenform ist ja zum Glück egal
      Die Kids haben gleich wieder welche für diese Woche {in die Lunchbox} bestellt 😘

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen