Sweet Life | Schoko-Reis-Crispie

*Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliates*
Es wird mal wieder Zeit für ein Rezept. Und weil das Wetter so usselig ist und man ja hier und da ein wenig Heißhunger auf etwas Süßes verspürt, gibt es heute leckere Schoko-Reis-Crispies mit gesundem Inhalt. Na, wie klingt das?

Das wird natürlich kein Freifahrtschein für hemmungslosem Naschspaß, aber etwas Genuss darf immer drin sein…. ;)

Schoko-Reis-Crispie

Rezept drucken
Schoko-Reis-Crispie
Schoko-Reis-Crispie
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Schoko-Reis-Crispie
Anleitungen
  1. Die Zartbitterschokolade mit etwa 2 EL Rapsöl in einem Wasserbad schmelzen.
    Schoko-Reis-Crispie
  2. Währendessen die trockenen Zutaten in einer ausreichend großen Schüssel vermischen. Ausreichend groß bedeutet, du solltest die Maße gut rühren können, ohne Zutatenverluste durch Herausfallen zu vezeichnen.
  3. Der Rest ist - wie du dir denken kannst - recht simpel: Die flüssige Schokolade wird langsam unter die trockenen Flocken gehoben und verrührt. Darauf achten, dass die Schokolade sich gut verteilt und keine trockene Maße übrig bleibt.
    Schoko-Reis-Crispie
  4. Für den Aushärtungsprozess hast du mehrere Möglichkeiten:
  5. 1) Du nimmst wie ich eine flache Form, legst sie mit Folie aus und stellst dies an einen kühlen Ort.
    Schoko-Reis-Crispie
  6. 2) Du hast eine Silikonunterlage, verteilst dort die Maße in gewünschter Dicke und lässt es aushärten.
  7. 3) Oder du portionierst die Maße mit Hilfe eines Teelöffels auf einer Fläche als kleine "Häufchen" und - jaaa ;) - lässt es wiederum aushärten.
  8. Die ausgehärtete Schoko-Reis-Crispie Maße mit einem Messer in gewünschte Größe schneiden.
  9. Die Schoko-Reis-Crispies im Kühlschrank aufbewahren. Keine Angst, sie werden dabei nicht ungenießbar fest! Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen, denn sie waren ratzfatz vernichtet. Auch von den Kindern - obwohl kein Süßungsmittel eingesetzt wurde! Sie sind einfach nur lecker :D
Rezept Hinweise

 

Die Variante mit der Löffelportionierung gefällt mir gerade für die anstehende Weihnachtszeit sehr gut. Verpackt in Klarsichtütchen oder besser: kleinen Gläsern sind sie ein leckeres Mitbringsel zur Adventsfeier oder ein liebevolles Geschenk für Freunde und Verwandschaft!

In diesem Zusammenhang werde ich auf jeden Fall nochmal Crispies herstellen, dann aber mit Orangenschale, Lebkuchen oder anderen weihnachtlichen Gewürzen und Zutaten!

Dieses Rezept teilen

Verwendete Zutaten:
-> Reispops (oder aus dem Reformhaus)
-> Amaranth*
-> Quinoa*
-> Dinkelflakes*
gibt es in Reformhaus oder in gut sortierten Drogerien
-> Zartbitterschokolade

2 thoughts on “Sweet Life | Schoko-Reis-Crispie

    1. Hallo,

      ganz unten hatte ich die entsprechenden Produkte nochmal als Beispiel verlinkt. Aber du hast natürlich recht – für eine bessere Übersicht habe ich es im Rezept selbst jetzt auch angepasst: beides gepufft! Für den Knuspereffekt ;)

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*