Hyggelige Ferien

Januar 9, 2021 0 Von Frau_KreAktiv

In diesen hyggeligen Ferien ging es – haha Überraschung! – sehr ruhig zu. Während die Kinder durch den zu Weihnachten geschenkten Lesestoff gefegt sind (wie schnell kann man denn bitteschön lesen???), habe ich mich mit meiner Weihnachtsaufmerksamkeit beschäftigt.

Die ersten Pinselstriche und Grundübungen habe ich mit YouTube studiert (chrchr) und versucht umzusetzen.

Dafür, dass ich mich künstlerisch eher als tiefbegabt einstufe, bin ich mit meinen ersten Gehversuchen ganz zufrieden. Es ist sogar schon eine Neujahrskarte mit Glücksklee in verschenkungswürdigem Zustand entstanden.

>> Aquarellfarbkasten – ideal für Anfänger

Ja, es ist kein HighEnd Produkt, aber für gelegentliche Malereien und Anfänger völlig ausreichend. Auch mit den Eigenschaften der Farbe komme ich ganz gut zurecht. Nur das mit der Wassermenge ist noch ausbaufähig…. :)

Hyggeligen Ferien

Pünktlich zum Jahresende haben wir unserem Wohnzimmer den letzten Schliff gegeben und nutzten den Abholservice beim Möbelschweden.
Die Idee toll, das Prinzip ausbaufähig und irgendwie etwas missverständlich.

Am Ende hat alles funktioniert und dem Mann stand wenigstens ein Tag mit Beschäftigung bevor.

Pünktlich am letzten Abend des Jahres stand alles und – das Wichtigste! – alle technischen Geräte verrichteten ihren Dienst einwandfrei.

Bei dieser Gelegenheit haben wir gleich die Chance genutzt und den alten Schrank nach ungenutzten Dingen gesichtet, um auszumisten.
Völlig losgelöst von den zigtausend Ausmist-Challenges, die es dieser Tage überall gibt. Verrückt!

Hyggeligen Ferien

Alles wieder eingeräumt und ordentlich hergerichtet, konnte der gemütliche Teil des Abends beginnen: klassisch Raclette mit allerlei Kleinkram für jeden Geschmack. Soviel, dass auch am nächsten Tag noch einmal geschlemmt werden konnte.

Hyggeligen Ferien

Für den Zuckerschock zwischendurch habe ich mich an klassischem Fudge mit weißer Schokolade versucht. Auf die in den Tiefen des Schrankes gefundene Minimarshmallows und Minischokolinsen kam es in der Kalorienbilanz nun auch nicht mehr an. Gut, mehr als 1 bis 2 kleine Stücken passen wirklich nicht mehr in den Bauch ;)

Hyggeligen Ferien

Zum Jahresstart wurden Weihnachtsbaum und Deko wieder eingeräumt und ins Kellerverlies gebracht.
So sehr wie ich die Vorweihnachtszeit genieße, freue ich mich aber auch Anfang Januar darauf, wieder Raum zu gewinnen.

Hyggeligen Ferien

Während ich mich um die Beseitigung der Weihnachtsdeko kümmerte, schmurgelten im >>Slowcooker zum ersten Mal Spare Ribs. Das Urteil fiel in der Familie gemischt, aber nicht überraschend, aus.

>> 6 Liter Slowcooker

Hyggeligen Ferien

Bei der kleinen Stippvisite beim Wohnwagen entdeckten wir schon die ersten Blüten. Etwas unerwartet, aber nun gut….

Hyggeligen Ferien

Zum Ende des letzten Jahres, habe ich mich entschlossen, mich beruflich weiter zu entwickeln. Jetzt heißt es fleißig lernen, Texte lesen, verinnerlichen, Lernkarteien schreiben…. auf jeden Fall eine spannende Sache und ich bin gespannt, wohin die Reise am Ende tatsächlich gehen wird.
Einen groben Fahrplan und einige Ideen habe ich da schon im Kopf… :)

Der putzige Geselle oben links ist übrigens ein Stiftemäppchen, welches mich seit einiger Zeit begleitet.

>> Mäppchen Faultier

Hyggeligen Ferien

Nach diesen hyggeligen Ferien geht es jetzt langsam in die Vorbereitung auf die Distanzbeschulung (da wir schon vor den Ferien diesen Weg eingeschlagen haben, sind wir nicht enttäuscht/ überrumpelt/ whatever). Für alles andere bin ich mittlerweile zu müde und ich hoffe, dass das Frühjahr sich in diesem Jahr nicht ganz so lang Zeit lässt….

Share your love ;)