Goodbye 2020

Dezember 31, 2020 0 Von Frau_KreAktiv

Für abgebildete Marken/ Produkte/ Nennungen wurde keine Werbung beauftragt – enthält >>Affiliate Links

Photo: Unsplash

Man muss sich ja nicht alles in diesem Jahr nehmen lassen und so gibt es auch in diesem Jahr eine kleine Rückschau. Und nein, irgendwie war dann doch nicht alles negativ (wenn auch gefühlt überwiegend).

Blick zurück und sag Goodbye 2020

Ziele 2020 erreicht?
Finanzielle Ziele: ja – persönliche Ziele ja und nein. War eines der Ziele ursprünglich noch „Mehr reisen“ im letzten Jahr, haben wir dann in diesem Jahr tatsächlich nur eine klitzekleine (risikoüberschaubare) Reise gemacht. Der Rest wurde gecancelt oder verschoben, da waren wir straight.
Gut, zumindest bin ich arbeitswegtechnisch in Schwung gekommen o_O

Zugenommen oder abgenommen?
Wechselhaft, ist aber auch ein Mist….. Zum Schluss eher zugenommen, die Weihnachtstage waren einfach zu gemütlich und die Vorratsschränke waren gut gefüllt. Außerdem wurde in dieser Adventszeit mehr gebacken denn je….

Haare länger oder kürzer? 
Unverändert, aber wahrscheinlich grauer.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger? 
Tatsächlich habe ich das Gefühl, dass es langsam bergab geht ^^

Mehr ausgegeben oder weniger?
Für Unsinniges weniger, für Sinnvolles gleich, für Investitionen mehr

Goodbye 2020


Der hirnrissigste Plan?
Mmmh, keiner. Außer der kurze Gedanke, das große „C“ würde etwas in der Gesellschaft bewegen.

Mehr bewegt oder weniger?
Von Frühjahr bis nach den Sommerferien weniger, danach mehr weil ich dank neuem Fahrrad das Auto weniger nutze

Die gefährlichste Unternehmung? 
Ist wahrscheinlich schlicht und einfach: mein Arbeitsplatz ^^

Die teuerste Anschaffung?
Mmmh, einiges in der Gesamtsumme – da wir unser gespartes Urlaubsbudget schön anderweitig investiert haben :)
Zusätzlich mit einem erstmaligen Spendenbudget und der Investition in meine Weiterbildung, haben wir einige zusätzliche Ausgaben generiert.

Das beeindruckendste Buch?
Meine Buchhighlights (Affiliate Links) in diesem Jahr sind
>> Die 1% Methode
>> Raus aus der Mental Load Falle


Lieblingsserien?
The Crown,

Der berührendste Film? 
Am Ende definitiv „Soul“ auf Disney+

Käufe, die ich nicht bereut habe:
>> HappyBrush
– mein neuer >> SlowCooker
– unser Sofa für das Vorzelt
>> Infrarotheizung

Käufe, die ich bereut habe:
Kopfhörer für das TV-Gerät


Vorherrschendes Gefühl 2020? 
Unverständnis

Die meiste Zeit verbracht mit…?
den Erinnerungen an die Masken, Ermahnungen an´s Händewaschen zu denken, HomeSchooling auf die Reihe bekommen, das Positive nicht aus dem Blick zu verlieren,….
–> aber auch mit Zeit mit der Familie, viele laute und trubelige Spielerunden, jeder Menge Selbstgebackenem von den Kids

Goodbye 2020

2020 zum ersten Mal getan?
Wer nicht??? ;) Maske getragen

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Corona, Wasserschaden und andere Menschen


2020 war mit einem Wort? 
Eine einzige Herausforderung mit positiv überraschenden und sich negativ bewahrheitenden Erkenntnissen.

Ziele 2021?
1. meine Weiterbildung erfolgreich beenden
2. statt zu verreisen, zumindest vor Ort mehr Auszeiten nehmen
3. die finanziellen Ziele von 2020 einfach mal verdoppeln :D

Und jetzt heißt es:
Goodbye 2020!
Hello 2021 – schauen wir mal,
was die Menschen aus dir so machen :)

Share your love ;)