Long time no see…..

Long time no see…..

August 10, 2020 0 Von Frau_KreAktiv

Wow, gute zwei Monate nichts geschrieben. Leider nicht, weil nichts passiert ist sondern im Gegenteil: es ist so unfassbar viel passiert und gerne notwendigermaßen hätte ich einen Teil dessen festhalten wollen.

Offline is the new luxury….

So steht es auf einer Postkarte in unserem Wohnwagen, in unserem Fall war es das Gegenteil.
Nach monatelanger Odyssee bezüglich des Wasserschadens in unserer Wohnung Ende Januar mit der daraus resultierenden Unbewohnbarkeit, ging es Ende Juni tatsächlich endlich mit der Sanierung los.
Bedeutete für uns: ein Teil der Familie lebte in dieser Zeit in der notdürftigen Ersatzwohnung im Keller, der andere Teil verzog sich auf Grund des Platzmangels in eben dieser kleinen Kellerwohnug *uuuuuh ;( in den Wohnwagen.
Das bedeutete, dass die letzten Home-Schooling-Tage wegen eingeschränkter technischer Möglichkeiten nicht mehr besonders gut zu absolvieren waren.
Und auch die sonstigen Gepflogenheiten und alltäglichen Dinge haben stark gelitten.

Am Ende haben wir zumindest unseren Wohnraum wieder und alle Räume zur Verfügung – mit diversen Kompromissen und Schönheitsfehlern, aber keinen Nerven mehr in Reserve!

Home Schooling Pause

Warum Pause?

Weil ich nicht daran glaube, dass wenn nun alle fröhlich aus ihren Urlauben zurückkehren, wir den Zustand eines „normalen“ Schulalltags erleben werden.
Naja, mal abgesehen davon, dass der Start ins neue Schuljahr natürlich sooo plötzlich kommt und man kaum Zeit hatte, sich Gedanken bezüglich der Möglichkeiten machen konnte. *Augenroll*

Wir werden sehen, was uns in den nächsten Tagen und Wochen erwartet….aber entspannt sehe ich dem nicht entgegen.

Zumindest aber haben wir die Ferien zum Entspannen und Ruhe kommen und genutzt. Jetzt hoffen wir, dass der Kraftspeicher für die kommende Zeit gut gefüllt ist und für einige Zeit reichen wird….

Urlaub oder nicht Urlaub – das ist hier die Frage…..

Im Frühjahr benötigten wir keine lange Bedenkzeit und haben alle (!!!) unsere geplanten Urlaube und Campingtrips gecancelt bzw. umgebucht.
Schweren Herzens, aber das erste Bauchgefühl sprach genau dafür.

Ja, ich weiß, Camping boomt. Einer der Gründe alles abzusagen. Die Hygienekonzepte und die oft eher mangelhafte Umsetzung dieser, waren jetzt auch kein besonders ansprechendes Argument.

…..und aus dem Nichts kam die Antwort

Tatsächlich sind wir am Ende doch noch ein paar Tage raus. Sehr spontan, wirklich dringend nötig gehabt und….

….. sehr ruhig!

Die Tage auf einer einsamen, abgelegenen Almwiese im Allgäu mit den Glocken läutenden Kühen im Hintergrund ohne weiteres Publikum, waren perfekt um die Strapazen der letzten Monate ein wenig zu vergessen und wieder nervlich in die Bahn zu kommen.

One week to go….

Jetzt genießen wir die letzten Ferientage, schauen gespannt auf die Entwicklung der Bundesländer, die schon ins Schuljahr gestartet sind und bereiten uns so langsam auf jede Eventualität vor.

Share your love ;)