Wochenprojekte 2018 KW 26

|Affiliate Links| Warum die Wochenprojekte 2018 liegen lassen, weil Ferien sind? Braucht man nicht, man nimmt sich die #happysummerdays einfach als Projekt :D

 

Wochenprojekte 2018

 

Die erste Ferienwoche startete mit dem Abschied der Geschwisterkinder, nur Teenie1 verbleibt daheim und genießt den Einzelkindstatus ;)
Und die Tage allein mit der Mutter sind auch ganz nett.

 

Wochenprojekte 2018

 

Getreu dem Motto: schön gechillt – schleichen wir uns mittags gemütlich durch die Wärme. Der Hund mehr als wir, aber wir schleppen ja auch weniger Haare mit uns rum.

 

Wochenprojekte 2018

 

Von Bekannten gab es wieder einen großen Schwung Klamotten. Der Teenie hat aber nicht zugeschlagen, dabei war es doch die Chance vor den Geschwistern auszusuchen. Nun, Teenies und Klamottengeschmack, da liegste halt immer falsch.

 

Wochenprojekte 2018

 

Zumindest am Mittwoch haben wir das gemütliche Heim verlassen um in kleiner Runde das Spiel der deutschen Mannschaft zu verfolgen. Joar….. zumindest mit netten Leuten haben wir die Zeit verbracht.

 

Wochenprojekte 2018

 

Für Freunde haben wir die Betreuung des Gartens übernommen und so verbrachten wir den Nachmittag in der kleinen grünen Oase und wässerten Blumen und Gemüse.

 

Wochenprojekte 2018

 

Viel mehr Stunden verbrachten der Teenie und ich auf dem Sofa zum bingewatchen. „Blackish“ hatte ich vor längerer Zeit schon entdeckt und es leider nicht geschafft die Staffeln über Prime fertig zu schauen.
Jetzt läuft es wieder für Primemitglieder und so haben wir die Zeit mit Familie Johnson verbracht.
Ein klarer Tip, denn neben einer sympathischen, etwas skurrilen Familie zeigt sich die Serie sehr kritisch und politisch.

 


Und Eis! Eis darf natürlich nicht fehlen. Und *pffff* wenn schon, dann ist es mal ein Eis mehr – so what?

 

Und da das Leben gerade really nice ist, lasse ich die Wochenprojekte Wochenprojekte sein und verbleibe im #happysummerdays Modus. Naja, und die ganzen tollen Sachen, die schon in der Pipeline warten, möchte ich auf jeden Fall abschließen – es bleibt spannend!

Bitte beachte: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*