Januar 2021

Februar 1, 2021 0 Von Frau_KreAktiv

Der erste Monat des Jahres ist vorbei – Zeit für den Rückblick des Monats Januar 2021.

Neues Jahr – frischer Wind

Der Monat begann mit dem Verräumen der Weihnachtsdeko und der leichteren Wohnraumgestaltung. Neben der Spontan-Aktion des neuen Wohnzimmerschrankes, wurde der Inhalt neu sortiert & einiges ausgemistet, die Fotoalben der Kinder wurden endlich gefüllt (ich verschweige jetzt einfach mal, wiiiiie lange diese auf ihren Einsatz warteten….). Mit dem passenden Flow ging es in der Küche und im Keller weiter: ungenutzte Dinge und Spielzeug, aus denen die Kinder rausgewachsen sind, wanderten auf diverse Flohmarktseiten und füllten zumindest in Kleinstsummen ein wenig die Spardose.

Januar 2021



Meine Motivation, noch weiter für leere Schränke zu sorgen, ist neu entfacht.

Erst Frühling…..

Die ersten Sonnenstrahlen lockten nicht nur die Menschen aus dem Haus, wir entdeckten die ersten Blüten und mancher laue Tagesanfang mutete schon ein wenig nach Frühling an.

Januar 2021

Kulinarisches

In diesem Monat gab es wieder vermehrt Leckeres aus der Küche. Ich nutzte so manche Stunde, um Zimtschnecken, Waffeln, Käsekuchen und anderes zu backen.
Aber nicht nur der Ofen war fleißig im Dienst, auch der Herd wurde gut genutzt. Ich testete mein neues >>Kochbuch und sorgte einmal die Woche für das Essen der restlichenWoche.

Januar 2021



Um dem trüben des Winters ein wenig was entgegenzusetzen, gab es Anfang des Monats unsere erste Lieferung Clementinen und Orangen dank Crowdfarming. Von da an gab es eine tägliche Ration Vitamine und frisch gepressten Orangensaft. Welch ein Unterschied!!!

Nicht im Preis, aber geschmacklich um Welten besser ;)

Januar 2021



Der Monat stand auch im Zeichen des Lernens: ich nutzte die Zeit der Kinder am Vormittag und ging mit gutem Beispiel voran. Fleißig saß ich viele 25-Minuten-Einheiten nach der Pomodoro-Technik an meinen Studienbriefen und schrieb einen Collegeblock und etliche Karteikarten voll. Meinen geplanten Zeitrahmen habe ich mehr als übertroffen, ich hoffe nicht, dass dies am Ende ein Problem sein wird…. *grübel*

Für die nötige Unterstützung sorgte die neue Kaffeemaschine, denn die Alte beschloss, sich in Rente zu verabschieden und den Dienst zu quittieren.

Januar 2021



Neben dem Alltäglichen versuchten wir Familienzeit einzuplanen und eröffneten sehr häufig die ein oder andere Spielrunde. Nachdem ich einige Male über die Spieletipps >>Qwixx und >>Skyjo „gestolpert“ bin, wurde auch unser Kontingent ausgebaut. Beide Spiele sind rasch verstanden und sorgten für Abwechslung. >>Skyjo liegt ein klein wenig vor >>Qwixx und sorgt für kurzweiligen Spielspaß, wobei man die Möglichkeit hat, die Gesamtdauer selbst zu beeinflussen.
>>Qwixx finde ich für unsere rechenfaulen Kinder gut, um das Kopfrechnen zu üben ohne Stress ;)

Ansonsten waren die übliche Verdächtigen auch immer am Start :)

….. dann Winter!


Und -last but not least- ein Beweisfoto: es gab tatsächlich Schnee!

Januar 2021

#365daysoftracking

Fremdsprache lernen: 24/31
Weiterbildung: 20/31
Sport: 9/5 (Beginn 23.1.21)

Auf dem Blog

Auf dem Blog gab es im Januar 2021 insgesamt fünf Beiträge:

– Ich habe meine Hörbücher des Jahres 2020 vorgestellt.
– Nach der Blogpause gab es einen kleinen Rückblick auf die Weihnachtsferien.
– Nach langer Zeit wieder bei den #12von12 dabei gewesen
– Und passend zur Distanzbeschulung und dem Home Office gab es die kleinen Brezelpralinen als Snack.






Share your love ;)